Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs:

  • der größte Teil der Heiz- und Kühlenergie in der Milchindustrie kann durch Abwärme und erneuerbare Rohstoffe ersetzt werden
  • mit Ergebnissen aus praktischen Versuchen und Prozesssimulationen können Ingenieure neue Anlagen entwerfen, die auf den neu entwickelten Konzepten basieren

Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Nahrungsmittelerzeugern und Anlagen,- bzw. Ausrüstungsherstellern:

  • Die technologischen Entwicklungen können von Unternehmen jeder Größe genutzt werden. Die entwickelten Szenarien werden auch kleinen Familienunternehmen helfen, ihre Prozesskette zu optimieren

Beitrag zur EU-Strategie „Innovationen für ein nachhaltiges Wachstum: Eine Bioökonomie für Europa“

  • verschiedene technologische Komponenten, welche erneuerbare Ressourcen nutzen, können so kombiniert und kontrolliert werden, dass industrielle Prozesse ohne Unterbrechung ablaufen und es zu keiner Qualitätsminderung der Produkte kommt

Ziele im "Fahrplan für ein ressourceneffizientes Europa" für  2020 bzw. "Roadmap to a resource-efficient Europe":

  • Treibhausgasemissionen werden gesenkt
    • Durch weniger Benzinverbrauch beim Transport → aufkonzentrierte Milch anstatt Rohmilch führt zu einer Reduktion der Transportmenge → macht weniger LKWs notwendig
    • durch den Ersatz von fossilen Brennstoffen durch erneuerbare Brennstoffe
    • durch die Umwandlung von in der Molkerei entstehenden Abfällen in wertvolle Produkte (Biogas, Bioethanol, Milchsäure)
    • durch die Senkung des Verbrauchs von Wasser und chemischen Reinigungslösungen in Reinigungsprozessen durch spezifische Behandlung und Recycling.
GDN

GDN is a open innovation tool for experts and professionals interested in sustainable development and resource efficient processing technologies in the dairy sector.

Register now! www.greendairy.net